Fragen zu Slimes und Slimepflege

Wie lange halten Slimes?

Bei richtiger Pflege können Slimes einige Monate bis Jahre halten. Es ist jedoch normal, dass Slimes aufgrund der Slimebestandteile mit der Zeit kleiner werden, da die Luft entzogen wird oder Flüssigkeit entweicht. 

Um den Slime so lange wie möglich in einem guten Zustand zu erhalten, solltest du dir vor dem Spielen unbedingt die Hände waschen und damit nur auf einer sauberen Oberfläche spielen, um zu vermeiden, dass Schmutz oder Bakterien in deinen Slime gelangen. Zudem empfehlen wir, nicht länger als 20 Minuten pro Tag mit dem gleichen Slime zu spielen, um zu vermeiden, dass er schnell hart wird. Bewahre deinen Slime nach dem Spielen in einem luftdichten Behälter und einer kühlen Umgebung auf. Reaktiviere deinen Slime bei Bedarf mit Slimeaktivator, um zu vermeiden, dass deine Slimes schmelzen. Weitere Tipps zur Handhabung findest du bei den Slime-Care-Sheets.

 

Mein Slime ist kleiner geworden. Woran liegt das?

Es ist normal, dass Slimes aufgrund der Slimebestandteile mit der Zeit kleiner werden, da die Luft entzogen wird oder Flüssigkeit entweicht. Je nach Häufigkeit und Art der Benutzung geschieht dies schneller oder langsamer. Wir empfehlen, nicht länger als 20 Minuten pro Tag mit dem gleichen Slime zu spielen. Man kann den Slime jedoch wieder groß bekommen, indem man ihn fluffig macht, also Luft einarbeitet. Zudem gibt es bei uns ein "Save my hard Slime"-Kit, womit du deinen Slime wieder größer und weicher bekommst: Zum Produkt

 

Wie groß sind die Slime-Größen 135ml und 250ml?

135ml (links) und 250ml (rechts) im Vergleich zu einer 2-Euro-Münze:

 

Welche Inhaltsstoffe sind in Slime enthalten?

Polyvinylacetat (PVA)/ Bastelkleber für Kinder, Wasser, Lebensmittelfarbe, ätherische Duftöle, pflanzliches Glycerin, ungiftige absorbierende Polymere, Bastelzubehör (Perlen, Knete etc.) und Borax als Teil des Aktivators.

Slime wird nicht für Personen mit Hautkrankheiten wie Ekzemen (empfindliche Haut) oder Personen, die allergische Reaktionen auf die oben aufgeführten Inhaltsstoffe haben, empfohlen. 

 

Sind Slimes essbar?

Slimes sind nicht essbar und dienen nur zu Spielzwecken. Konsumiere niemals Slime oder irgendwelche Gegenstände, die im Slime enthalten sind (Anhänger, Glitzer, Perlen etc.). Es besteht Erstickungsgefahr.

 

Für welches Alter ist Slime zu empfehlen?

Slime eignet sich ab einem Alter von 4 Jahren, jedoch nur unter Aufsicht eines Erwachsenen. Im weiterführenden Alter und je nach Entwicklungsstand des Kindes ist keine Aufsicht notwendig. Abgesehen davon eignet sich Slime auch hervorragend im Erwachsenenalter, um Stress zu reduzieren oder die Hände zu beschäftigen. Auch zu therapeutischen Zwecken nach beispielsweise einer Hand-OP kann Slime in jedem Alter verwendet werden. 

 

Was ist Aktivator?

Slime-Aktivator ist Wasser mit aufgelöstem Borax Pulver. Er wird dann angewendet, wenn Slime flüssig oder klebrig ist. Füge deinem Slime so viele Tropfen Aktivator hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Knete den Aktivator gut ein. Stelle sicher, dass du nicht zu viel Aktivator auf einmal hinzufügst, um eine Überaktivierung des Slimes zu vermeiden. 

 

Wie repariere ich meinen Slime, wenn dieser hart geworden ist?

Slimes können besonders in kälteren Monaten aufgrund der Beschaffenheit der Bestandteile hart werden. Sollte der Slime aufgrund der Außentemperaturen hart geworden sein, so lasse den Slime 1-3 Tage bei Raumtemperatur oder in einem warmen Raum stehen. Ist die Textur des Slimes danach immer noch zu hart, hilft es, den Slime in seiner Dose und geschlossen auf eine Heizung zu stellen. Lasse den Slime jedoch nicht zu lange auf einer heißen Heizung, er wird sonst zu flüssig. Ein anderer Tipp gegen harten Slime sind ein paar Tropfen pures Glycerin, die man dem Slime hinzufügt. Hier zu den Slime-Care-Sheets

Zudem ist bei uns das "Save my hard Slime"-Kit erhältlich, womit du deine alten/ harten Slimes retten kannst: Zum Produkt

 

Wie repariere ich meinen klebrigen Slime?

Slimes können vor allem in heißeren Monaten aufgrund der Beschaffenheit der Slimebestandteile etwas klebrig werden. Das kannst du ganz leicht beheben, indem du deinem Slime Aktivator hinzugibst, bis du die gewünschte Konsistenz erreicht hast. Achte darauf, nicht zu viel Aktivator zu verwenden, da dies zu einem überaktivierten Slime führen kann. Mehr zur korrekten Anwendung des Aktivators: hier zur Anleitung.

  

Ich habe Slime auf meinem Kleidungsstück, was soll ich machen?

Als erstes sollte so viel Slime wie möglich von dem Kleidungsstück abgekratzt werden.  Hierbei hilft es auch, einen Eiswürfel auf den Slime zu legen, um diesen besser von der Kleidung kratzen zu können. Anschließend können Fleckenentferner und die Waschmaschine helfen.
.
Wie entsorge ich Slime?
Slime sollte im Hausmüll/Restmüll entsorgt werden.